Wie alles angefangen hat

Mein Name ist Irwin und ich bin ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier.

 

 

Es war im Mai 2010,  ich war noch im Bauch meiner Mutter, da lernte meine Familie unsere Rasse " Der Wheaten" kennen.

 

Nachdem ich geboren wurde, und ungefähr 10 Tage alt war, konnte ich endlich meine Mama sehen.

Aber "oh jé" Mama sah ganz anders aus als ich. Sie hatte wunderschönes weiches Haar mit vielen schönen hellbraunen Wellen.
Es ist nämlich so das, wenn wir Wheaten geboren werden, sind wir alle dunkelbraun oder fast schwarz. 
Natürlich habe ich gehofft, dass ich eines Tages auch so schöne Haare wie Mama bekomme.

Das konnte allerdings noch bis zu meinem dritten Geburtstag dauern. Aber bis dahin, würde ich noch viele verschiedene Farben bekommen und meine Haarstruktur würde sich auch noch ändern. Als ich ungefähr neun Monate alt war, begannen meine erwachsenen Haare zu wachsen.

Wir haben einfaches Haar ohne Unterwolle was mit der Schere geschnitten werden muss. Ich muss daher regelmäßig gebürstet und gekämmt werden, sicherlich 1-2 mal pro Woche, was sehr wichtig ist.

Sonst bekommt mein Fell verfilzungen und die sind natürlich schwer raus zu bekommen.

Und das tut weh, das sage ich euch.
 

Nach ein paar Wochen, kamen mehr und mehr Herrchen und Frauchen und bestaunten mich und meine sechs Geschwister. Es war super, weil jeder mit uns spielte und uns streichelte. Wir Wheaten lieben die Menschen und wir wollen immer gerne in Ihre Nähe sein. Wir sind echte Familienhunde.
Auch meine neue Familie kam uns regelmäßig besuchen.

Dann war die Zeit gekommen und ich zog zu meine neue Familie. 
Bei meine Ankunft im neuen Zuhause, sah ich mich zunächst einmal um, wir sind ja sehr neugierig! Nach ein paar Tagen wollten die Freunde meiner Familie  mich sehen. Sofort musste ich Sie wissen lassen das ich da war und gab eine Warnung durch leises bellen ab. Es war ja schließlich; mein Haus, mein Garten und meine Familie. Aber sobald die Freunde meine Familie im Haus waren, wurden sie fröhlich begrüßt. Mein Frauchen erklärte dann erstmal was der Wheaten für ein gutmütigen Charakter hat und wie groß wir werden. Das war auch für mich spannend, jetzt wusste ich endlich das ich bis zu 48cm. groß werden kann.

 

Tja und so begann mein Leben mit meiner neuen Familie......









Druckversion Druckversion | Sitemap
© anne-marie sefrin 2018